Autokredit: Kaum jemand bezahlt mit Eigenkapital

Frau mit Autoschlüssel
Mit einem Autokredit den Traumwagen finanzieren

Zum Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens gehört in den meisten Fällen auch die passende Finanzierung. Dabei können Autokäufer zwischen dem Autokredit einer unabhängigen oder der Bank des Herstellers wählen. Die Kfz-Finanzierung über eine unabhängige Bank bietet verschiedene Vorteile. So können Verbraucher hier unter einer großen Zahl von Krediten das günstigste Angebot wählen. Zudem besteht die Chance auf attraktive Barzahlerrabatte beim Autokauf. Um den Fahrzeugkauf so günstig wie möglich zu gestalten, sollten die verschiedenen  vorab genau miteinander verglichen werden.

Autokredit jetzt online berechnen

Mögliche Varianten für eine Autofinanzierung

Bei der Kfz-Finanzierung werden verschiedene Formen unterschieden. Zum einen gibt es den zweckgebundenen Ratenkredit und zum anderen die 3-Wege-Finanzierung, welche unter anderem auch als Ballonkredit oder Autokredit mit Schlussrate bezeichnet wird. Dazu kann der Autokauf auch über einen klassischen Ratenkredit ohne Zweckbindung finanziert werden.

Ballonfinanzierung – Autokredite für kleinere Budgets

Bei Ballonkrediten erfolgt die Rückzahlung nicht komplett während der vereinbarten Laufzeit, sondern im Rahmen einer größeren Schlussrate. Dabei entspricht die Höhe der Schlussrate dem zum entsprechenden Zeitpunkt vorhandenen Fahrzeugwert. Dadurch sind die monatlichen Belastungen im Vergleich zu einem normalen Ratenkredit zwischen 20 und 50 Prozent geringer. Eine Anzahlung ist bei der Ballonfinanzierung zumeist nicht erforderlich. Die Höhe der Rate entspricht somit lediglich den Kosten für Abnutzung und Wertverlust. Bei der Ballonfinanzierung beträgt die Laufzeit in der Regel 36 oder 48 Monate.

Zur Tilgung der Schlussrate stehenden dem Kreditnehmer drei Varianten zur Verfügung. Zum einen kann der Betrag in einer Summe bezahlt und der Wagen damit endgültig gekauft werden. Falls das vorhandene Kapital nicht ausreicht, gibt es die Möglichkeit einer Anschlussfinanzierung. Diese kann wahlweise bei der selben Bank oder auch jedem anderen Geldinstitut abgeschlossen werden. Eine 3-Wege-Finanzierung in Kombination mit einer Anschlussfinanzierung ist in den meisten Fällen deutlich teurer als ein Ratenkredit. Deshalb sollte diese Variante nur dann gewählt werden, wenn die Schlussrate in einer Summe getilgt werden kann. Sehr gut geeignet ist diese Finanzierungsvariante, wenn der Kreditnehmer während der Laufzeit einen größeren Geldeingang beispielsweise aus einer Geldanlage oder Lebensversicherung erwartet. Zu guter Letzt gibt es auch noch die Möglichkeit, den Wagen nach Ende der Laufzeit zurückzugeben. In diesem Fall funktioniert die Ballonfinanzierung ähnlich wie das Fahrzeugleasing.

Ratenkredit – Der Klassiker

Die Finanzierung über einen Ratenkredit bietet sich immer dann an, wenn das Fahrzeug zum Ende der Laufzeit komplett abbezahlt sein soll. So kann der Restwert beispielsweise als Anzahlung für ein neues Fahrzeug genutzt werden. Da beim Ratenkredit der komplette Kaufpreis finanziert wird, spielt der Restwert keine Rolle. Dies ermöglicht lange Laufzeiten von bis zu 84 Monaten. Ist die Nutzungsdauer des Fahrzeugs ähnlich lang, können die monatlichen Raten durch eine lange Laufzeit entsprechend niedrig gehalten werden.

Die Finanzierung über einen Ratenkredit bietet bei der Fahrzeugfinanzierung einige Vorteile. Zum einen kann jeder beliebige Kredit für den Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens verwendet werden. Daraus ergibt sich eine große Auswahl an Angeboten von Filial- und Direktbanken. Durch einen genauen Online Vergleich lässt sich in wenigen Augenblicken der günstigste Kredit finden. Bei einem Kredit ohne Zweckbindung muss der Fahrzeugbrief nicht zur Sicherheit hinterlegt werden. So kann das Fahrzeug auch während der Laufzeit des Kredits einfach verkauft und dieser mit dem Erlös abgezahlt werden.

Unabhängiger Bankkredit vs. Händlerfinanzierung

Die meisten Autohändler bieten über die jeweilige Herstellerbank eine eigene Autofinanzierung an. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um einen Autokredit mit Schlussrate, welcher auf den ersten Blick unschlagbar günstig wirkt. In vielen Fällen wird von den Autobanken sogar mit einer 0-Prozent-Finanzierung geworben. So wundert es nicht, dass sich viele Autokäufer ohne weiteren Vergleich für einen solchen Kredit entscheiden, zumal dieser auch noch bequem direkt beim Kauf abgeschlossen werden kann. Bei einem genaueren Blick entpuppt sich der Kredit des Autohändlers jedoch oftmals als schlechtere Wahl.
Sie wollen sofort Ihren Autokredit berechnen und bei Gefallen online beantragen? Hier gehts zum tagesaktuellen Kreditrechner!

Vorteile eines unabhängigen Autokredits:

  • Unabhängige Autokredite ermöglichen Barzahlerrabatte und zusätzliche Extras.
  • Angebote von Händlern sind oftmals an bestimmte Modelle gebunden, was die Fahrzeugwahl einschränkt.
  • Bei separaten Bankkrediten besteht keine Bindung an einen bestimmten Hersteller.
  • Ratenkredite bieten mit Sonderzahlungen, Ratenaussetzungen und individuellen Laufzeiten mehr Flexibilität.
  • Zulassungsbescheinigung muss beim Ratenkredit in der Regel nicht hinterlegt werden.

Vor der Entscheidung für eine bestimmte Finanzierung sollten Autokäufer deshalb immer mehrere Möglichkeiten miteinander vergleichen.

Was eine 0-Prozent-Finanzierung wirklich kostet

Glückliche Frau in neuen Wagen
Autokredite können sich stark im Preis unterscheiden

Bei der Bewerbung von Fahrzeugen weisen viele Hersteller und Autohändler auf günstige Ratenzahlungsangebote hin. Geringe Monatsraten ohne zusätzliche Finanzierungskosten sollen Autofahrer zum Kauf bestimmter Fahrzeugmodelle bewegen. Tatsächlich fallen bei einer Ratenzahlung jedoch immer Kosten an, selbst dann wenn für die Finanzierung keine Zinsen erhoben werden. Bei 0-Prozent-Finanzierungen sind diese bereits im Kaufpreis enthalten.

Im Detail liegen die Kosten in möglichen Rabatten, auf welche der Käufer bei einer solchen Finanzierung verzichtet. Bei optisch günstigen Zinssätzen verzichten diese oftmals auf zusätzliche Preisverhandlungen. Dazu kommt, dass viele Autokäufer die eigene Bonität unterschätzen und froh sind, überhaupt ein Ratenzahlungsangebot zu erhalten. Allerdings gibt es bei den Richtlinien zur Kreditvergabe keine Unterschiede zwischen Autohändlern und Banken. Dies liegt in erster Linie daran, dass die Finanzierung nicht durch den Händler selbst, sondern eine beteiligte Partnerbank abgewickelt wird.

Das die Listenpreise bei nahezu allen Herstellern zu hoch angesetzt sind, ist längst kein Geheimnis mehr. So sind Preisnachlässe von bis zu 20 Prozent beim Autokauf keine Seltenheit. Da die Autohändler bei 0-Prozent-Finanzierungen jedoch oftmals an den Kosten beteiligt werden, sind hier keine weiteren Rabatte mehr möglich.

Bei welchem Rabatt lohnt sich ein Bankkredit?

Selbst wenn die Rabatte nicht maximal ausfallen, kann sich ein unabhängiger Ratenkredit durchaus lohnen. Für Autokäufer mit einer durchschnittlichen Bonität ist dieser bereits ab einem Preisnachlass von rund 10 Prozent die günstigere Lösung.

Beispiel für einen Autokredit

Für ein Fahrzeug mit einem Kaufpreis von 20.000 Euro beträgt die monatliche Rate bei einer 0-Prozent-Finanzierung etwa 417 Euro. Auf Basis dieses Angebots kann nun mittels eines Kreditrechners ermittelt werden, ab welchem Preisnachlass sich ein Ratenkredit lohnen würde.

Bei einem Zinssatz von 5,21 Prozent kann mit einer monatlichen Rate von 417 Euro ein Kreditbetrag von 18.075 Euro über vier Jahre finanziert werden. Somit wären die Kosten bei einem Rabatt von 9,6 Prozent für beide Varianten gleich. Sind höhere Preisnachlässe möglich, dann wäre der Ratenkredit in jedem Fall die günstigere Lösung.

Autokredit: Lohnt eine Restschuldversicherung?

Beim Abschluss eines Autokredits bieten die meisten Banken eine optionale Rechtsschutzversicherung an. Verbraucherschützer kritisieren diese Angebote oftmals als zu teuer. Zudem würden dabei in vielen Fällen nicht die existenziellen Risiken, sondern die Kreditwürdigkeit geschützt. Auch hier kann sich ein Vergleich durchaus lohnen. Denn bei fairen Bedingungen und einer günstigen Tarifgestaltung kann eine Restschuldversicherung durchaus sinnvoll sein.

Angeboten werden Restschuldversicherungen in der Regel als Absicherung gegen die Risiken Arbeitslosigkeit, Berufs- bzw. Arbeitsunfähigkeit und Tod. Im Versicherungsfall übernimmt die Police die monatlichen Raten bzw. löst im Todesfall den noch offenen Restbetrag ab. Im Vergleich zu anderen Policen leistet die Restschuldversicherung relativ schnell. Dies ist gerade bei Autokrediten mit relativ hohen Raten wichtig. Bis eine Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt, vergehen zumeist sechs Monate. Fällt beispielsweise das Einkommen des Kreditnehmers weg kommt es jedoch sehr schnell zu einem finanziellen Engpass. Bei einer Arbeitslosigkeit reduzieren sich die Einnahmen auf etwa 60 Prozent des Nettoeinkommens. Im Krankheitsfall wird nach sechs Wochen nur noch ein deutlich verringertes Krankengeld gezahlt.

Können die Kreditraten nicht mehr bedient werden führt dies zur Kündigung des Kredits. Die Folge sind negative Schufa-Einträge und ein gerichtliches Mahnverfahren. Zu beachten ist, dass die Kosten für eine Restschuldversicherung nicht im effektiven Jahreszins enthalten ist. So können sich die Finanzierungskosten durch eine solche Police durchaus verdoppeln. Ein genauer Vergleich ist deshalb in jedem Falle zu empfehlen. Bei Autokrediten ist es zudem möglich im Falle von finanziellen Engpässen, das Fahrzeug zu verkaufen. Mit dem Verkaufserlös kann der Kredit ebenfalls abgelöst werden.

Besonderheiten bei zweckgebundenen Autokrediten

Ein zweckgebundener Autokredit ist an den Kauf eines neuen bzw. gebrauchten Fahrzeugs gebunden. Neben Autos können damit in der Regel auch Motorräder oder Wohnmobile finanziert werden. Um den Kredit abzusichern wird die Zulassungsbescheinigung nach dem Kauf als Sicherheit bei der Bank hinterlegt. Aus diesem Grund werden zweckgebundene Kredite oftmals zu einem günstigeren Zinssatz angeboten. Zudem sind die Chancen für Verbraucher mit einer eher schwachen Bonität einfacher, einen Kredit zu erhalten. Manche Banken verlangen beim Autokredit eine Anzahlung, um den Kreditbetrag zu reduzieren.

Autokredite richtig vergleichen

Unabhängig davon, welche Variante für die Fahrzeugfinanzierung genutzt wird, sollten die Angebote immer genau miteinander verglichen werden. Bereits beim Kauf eines Kleinwagens lassen sich so dreistellige Beträge einsparen. Beim Vergleich hat der effektivste Jahreszins oberste Priorität. Dieser enthält neben den eigentlichen Sollzinsen noch weitere zusätzliche Kosten. Auf diese Weise lassen sich die angebotene zahlreicher Banken auf einen Blick miteinander vergleichen.

Etwas Vorsicht ist bei bonitätsabhängigen Zinssätzen geboten. Bei diesen gilt in der Regel eine sehr weite Zinsspanne. Dabei wird der oftmals sehr günstige Einstiegsszinssatz nur an Kreditnehmer mit einer sehr guten Bonität vergeben. Hierzu gehört insbesondere ein hohes Einkommen sowie eine Schufa-Auskunft ohne negative Eintragungen. Autokäufer mit einer normalen Bonität sollten sich deshalb besser für ein Angebot mit bonitätsunabhängigem Zinssatz entscheiden.

Ein weiterer Faktor welcher sich auf die Kosten auswirkt, ist die Laufzeit. Kredite mit längeren Laufzeiten bedeuten für die Bank immer ein höheres Ausfallrisiko. Aus diesem Grund sind die Zinsen hierfür in aller Regel etwas höher. Um das individuell beste Angebot zu finden, ist es ratsam mehrere Laufzeiten miteinander zu vergleichen. Natürlich sollte bei der Entscheidung für eine Laufzeit immer auch das finanzielle Budget berücksichtigt werden.

Voraussetzungen für einen Autokredit

Bei Autokrediten gelten im Allgemeinen dieselben Voraussetzungen wie bei anderen Darlehen auch. Neben einem regelmäßigen und pfändbaren Einkommen wird eine saubere Schufa-Auskunft ohne Negativeinträge benötigt. Für Alleinstehende ohne Unterhaltsverpflichtungen liegt das erforderliche Einkommen je nach Kreditbetrag und regelmäßigen Ausgaben zwischen 1.100 und 1.500 Euro.

Wer befürchtet, dass sein Einkommen nicht ausreichend ist, sollte den Kredit gemeinsam mit einer zweiten solventen Person beantragen. Dies erhöht die Bonität und damit verbunden auch die Chance auf eine Kreditzusage.

Autokredite: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,71 von 5 Punkten, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...