Geld als Zahlungsmittel

Es gab Zeiten, da ist ein Jeder zum Friseur gegangen und hat sich die Haare machen lassen. Das ist natürlich durchaus auch heute noch so. Der Unterschied ist, dass es früher üblich war z. B. mit Eiern oder Speck zu bezahlen. Also wurden Waren oder Dienstleistungen mit anderen Waren bzw. Dienstleistungen bezahlt.

Als dann das Geld kam und als reguläres Zahlungsmittel eingeführt wurde, hatte so mancher Kunde lange Zeit gebraucht, sich daran zu gewöhnen, dass ab sofort die Waren und Dienstleistungen mit Banknoten und Münzen zu bezahlen sind. Mit Einführung der Banknoten und Münzen kamen auch die Probleme der Beschaffung des Zahlungsmittels. Und es gab bzw. gibt hierfür nur zwei legale Wege:

  1. Durch ehrliche und fleißige Arbeit und
  2. durch Leihen u. a. in Form von Kreditgeld.
Bild: Ein US-Dollar
Bild: Euro Scheine
Bild: Euro Münzen

Wie werden die Teilnehmer von Kredit- und Darlehensverträgen genannt?

Derjenige bzw. diejenigen, der/die das Geld bzw. die zu finanzierende Ware zur Verfügung stellt/stellen wird Kredit- bzw. Darlehensgeber genannt. Derjenige bzw. diejenigen, der/die das Geld bzw. die Ware erhalten/erhält, wird Kredit- bzw. Darlehensnehmer genannt.

Unterschied zwischen Kredit bzw. Kredit Geld und Darlehen bzw. Darlehen Geld

Sowohl Darlehen bzw. Darlehen Geld als auch beim Kredit bzw. Kredit Geld geht es in erster Linie darum, sich Geldmittel bzw. Waren zu beschaffen. Das Darlehen ist eine Unterform des Kredits. Während dar Kredit durchaus unentgeltlich sein kann (was allerdings nur selten der Fall ist), ist das Darlehen immer entgeltlich. Beim Kredit bzw. Kreditgeld und beim Darlehen bzw. Darlehen Geld wird nicht ausschließlich das übliche Zahlungsmittel verliehen, sondern es können auch Waren wie z. B. Autos, Küchen oder Staubsauger finanziert werden.

Beim Kredit Geld wird der finanzierte Gegenstand für eine gewisse Zeit zur Nutzung an den Kreditnehmer überlassen und geht entweder ins Eigentum des Kreditnehmers über, wenn das Kreditgeld zzgl. Zinsen zurück gezahlt ist, oder wird an den Kreditgeber zurück gegeben. Beim Darlehen ist immer das Darlehen Geld zzgl. Zinsen an den Darlehensgeber zurück zu zahlen.

Bildquellen: Public Domain Photos via Flickr.com, tillwe via Flickr.com, rychlepozicky.com via Flickr.com