Eine Zentralbank, auch als Notenbank oder zentrale Notenbank bezeichnet, stellt eine Institution dar, die für die Währungs- und Geldpolitik eines Staates oder aber eines ganzen Währungsraumes zuständig ist und das Ziel hat, die Geldwert- und Preisniveaustabilität zu gewährleisten. Die Notenbank eines Landes emmitiert und verbreitet neue Banknoten und hält darüber hinaus auch die Währungsreserven des jeweiligen Währungsraumes, dabei sind diese Banken sowohl auf nationaler als auch auf supranationaler Ebene vorzufinden, je nach Verbreitung der jeweiligen Währung. Neben den Währungsreserven, wie dem Bestand an Gold und umtauschbaren Devisen (Währungen), steht eine Notenbank in der Regel an der Spitze eines Bankensystems des Währungsraumes oder Landes. Sie fungiert als Geldgeber für die Geschäftsbanken des Landes und dient auch Kreditgeber des Staates.

Die Zentralbank eines Landes hat die alleinige Erlaubnis, Banknoten zu emittieren und diese in Umlauf zu bringen, eine der wichtigsten Aufgaben dieser Banken ist aber die Aufsicht des Finanzmarktes.

Europäische Zentralbank

Die europäische Zentralbank ist die Notenbank der Europäischen Währungsunion für den Euro-Raum und wurde 1998 mit Sitz in Frankfurt am Main gegründet. Da die Europäische Zentralbank keine Zentralbank auf Staatsebene ist, liegen die Ziele der Notenbank vorwiegend in der Stabilität des Preisniveaus im Euro-Raum, sowie in der Sicherstellung ausgeglichener konjunktureller Entwicklungen in den Mitgliedsländern der Währungsunion.

Die Notenbank auf supranationaler Ebene legt die Geldpolitik fest und führt diese ebenso durch wie Devisengeschäfte. Zudem verwaltet die Bank die Währungsreserven der Mitgliedsstaaten und versorgt die Volkswirtschaften der Länder mit Kapital, um den reibungslosen Zahlungsverkehr zu ermöglichen.

Raiffeisen Zentralbank

Die Raiffeisen Zentralbank ist die Konzernspitze der gesamten RZB-Gruppe und ist größtenteils in Besitz der neuen Raiffeisenlandesbanken Österreichs. Die Universalbank hat ihren Unternehmenssitz in Wien. Die Raiffeisen Zentralbank ist keine Notenbank, obwohl der Name es eigentlich impliziert, sondern agiert als Drehscheibe zwischen der Raiffeisen Bankengruppe in Österreich und der Raiffeisen Bank International AG in Ost- und vor allem Zentraleuropa.