Früher war es undenkbar, dass man den Urlaub finanzieren würde! Früher eher aus Mangel an Kreditangeboten, mit denen sich Banken und Kreditinstitute an potentielle Kunden richteten. Heute sind „Reisen auf Pump“ längst keine Seltenheit mehr. Viele Verbraucher nehmen die Urlaubskredite von Banken oder Kreditvermittlungsportalen wie smava nur allzu gerne an, um so auf die langwierige Sparphase verzichten zu können. Allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie? Diese Frage entscheidet maßgeblich über die benötigte Kreditsumme für den Urlaub. Und natürlich kostet ein zweiwöchiger Luxusurlaub in der Ferne mehr als ein Kurzurlaub in der Heimat.

Das könnte ein finanzierter Urlaub sein

Vorteile von Urlaubskrediten

Es gibt verschiedene Gründe, die dafür sprechen, einen Urlaub finanzieren zu lassen und dafür nach einem günstigen Darlehen in Bankniederlassungen oder im Internet Ausschau zu halten. Der wichtigste ist fraglos, dass Reisen auch kurzentschlossen geplant werden können, wenn sich mal wieder das Fernweh bemerkbar macht. Und solche Momente kennt wohl jeder Berufstätige. Binnen weniger Tage können Erlebnishungrige einen Urlaub finanzieren, was bereits zum zweiten Vorteil führt: der schnellen Reaktionszeit. Wer nicht mühsam erst Monate das Geld für eine Reise zusammen sparen muss, kann sich den Traum vom Strand oder schneeverhangenen Pisten auch akut erfüllen. Der Akku kann so Dank Lastminute und ähnlichen Angeboten aus der Tourismusbranche deutlich rascher aufgeladen werden!

Es versteht sich von selbst, dass eine sachgemäße Planung auch bei einer Urlaubsfinanzierung durch die Aufnahme eines Kredits unverzichtbar ist. Denn nur so findet man heraus, welchen Urlaub man sich überhaupt leisten kann.

Tipp: Kredite von Reiseveranstaltern sind nicht immer die beste Wahl!

Urlaubsanbieter mit eigenen Kreditangeboten

Dass viele Reiseagenturen inzwischen beispielsweise Kreuzfahrten oder sogar Weltreisen mit eigenen Finanzierungsmodellen offerieren, sollte bei interessierten Konsumenten nicht zu Kurzschlussentscheidungen führen. Die Partnerbanken der Veranstalter, die Kunden die Reisefinanzierungen anbieten, sind keineswegs immer die preiswertesten am Markt. Es lohnt sich immer, einen Kreditvergleich durchzuführen, um die Kosten für die finanzierte Reise so gering wie möglich zu halten. Und was sollte dagegen sprechen? Bei der Buchung des nächsten Urlaubs vergleichen Internetnutzer und Reisebüro-Besucher auch sehr genau und vertrauen dabei gerne auf die Dienste von Vergleichsportalen.

Nicht nur Reisen kosten Geld – Aufenthalt muss ebenso eingeplant werden

Der Kredit Vergleich ist mindestens ebenso ratsam für all jene, denen das nötige Kleingeld fürs Reisen fehlt. Vielleicht möchte endlich die langersehnte Traumreise antreten und nicht ein paar Jahre warten. Machen Sie sich einfach mal die Mühe, die Gesamtausgaben für eine mehrwöchige Reise aus dem Premiumsegment mit bestmöglicher Verpflegung vor Ort, Ausflügen und anderen Extras zu ermitteln. Ganz gleich, ob es sich um einen Sommer- oder Winterurlaub geht: Es kommt schnell eine schöne Stange Geld zusammen. Einen Urlaub finanzieren zu wollen und im Grunde sogar zu müssen, ist also durchaus logisch.

Wie viel Kredit kann ich mir eigentlich beim Urlaub erlauben?

Die Frage, ob man ohne ausreichendes Budget einen Urlaub finanzieren sollte, hängt unterm Strich von einer objektiven Berechnung der verfügbaren Mittel ab. Wohl gemerkt: Es geht um das Budget, auf das Kreditnehmer in spe pro Monat zugreifen können – nach Abzug aller Fixkosten natürlich. Auch ein Urlaubskredit muss schließlich wie geplant an den Finanzierer zurückgezahlt werden. Geschieht dies nicht, kann ein wiederholter Zahlungsausfall mehrere Folgen nach sich ziehen.

Zu den Fixkosten gehören

  1. Mietausgaben (inkl. Nebenkosten für Strom, Gas, etc.)
  2. Unterhaltspflichten
  3. Kosten für Lebensmittel, Kleidung, etc.
  4. Beiträge für Versicherungen (z.B. Hausrat, Kfz)
  5. bereits bestehende Kreditverpflichtungen (auch Dispo & Kreditkarte)
  6. Altersvorsorgebeiträge und alle weiteren regelmäßigen Zahlungen

Eine genaue Aufstellung zeigt in der Regel recht schnell, wie viel Geld monatlich zur Verfügung steht. Dieses Budget sollte nicht zu deutlich von zusätzlichen Reisekredit belastet werden. Es kann immer wieder mal zu unvorhersehbaren Problemen und Kosten wie etwa Reparaturen des Autos oder Haushaltsgeräten kommen, die ebenfalls keinen Verzug dulden.

Rechenbeispiel für einen Urlaubskredit

  • Fixkosten betragen 1300,- Euro im Monat
  • Regelmäßiges zur Verfügung stehendes Einkommen liegt bei 1650,- Euro

Um noch ein paar Reserven zu haben, sollte die monatliche Belastung durch den Urlaubskredit nicht mehr als 200,- Euro betragen. Je nach Laufzeit des Urlaubskredits können dann folgende Darlehen aufgenommen werden (Stand Januar 2018 – siehe Kreditrechner)

Laufzeit in Monaten
Kreditsumme
monatliche Belastung
12 1000,- Euro ab 84,44 Euro
12 2000,- Euro ab 168,89 Euro
12 3000,- Euro ab 252,68 Euro
24 1000,- Euro ab 42,74 Euro
24 2000,- Euro ab 85,05 Euro
24 3000,- Euro ab 127,47 Euro
24 5000,- Euro ab 212,45 Euro
36 1000,- Euro ab 27,78 Euro
36 2000,- Euro ab 57,26 Euro
36 3000,- Euro ab 85,78 Euro
36 5000,- Euro ab 142,96 Euro
36 10000,- Euro ab 285,92 Euro
Die zukünftigen Urlauber sollten sich aber darüber im Klaren sein, dass man seinen Konsum durch einen Kredit vorweg nimmt und sich dann für die Laufzeit des Urlaubskredits einschränken muss.

Verzichten sollten Urlaubshungrige außerdem auf die Finanzierung ihrer Reisen per Dispositionskredit oder Kreditkarte. In beiden Fällen fallen die Zinskosten zu hoch aus, zumal beide Finanzierungen eher als kurzfristige Überbrückungshilfe am Urlaubsort selbst sein sollten, wenn Kreditmittel knapp werden.

Immer dran denken: Dispo und Kreditkartenkonten am besten direkt ausgleichen!

Muss dann ausnahmsweise der Dispo oder die Kreditkarte herhalten, weil die Aktivitäten am Urlaubsort doch stärker als gedacht ins Geld gehen, sollten Sie diese Belastungen im eigenen Interesse gleich nach Rückkehr wieder schnell ausgleichen. Bei Kreditkarten im Format einer Debitkarte zum Girokonto wird der Saldo oft ohnehin zum Monatsende mit dem Kontoguthaben verrechnet. Nur wenn die Kontoreserven nicht reichen, entstehen Kartennutzern vielfach überhaupt Kosten. Abgesehen von Entgelten für bargeldloses Zahlen im Ausland oder Abhebungen am Geldautomaten!

Reiseagenturen helfen bei der Finanzierung

Generell spricht bei akkurater Finanzierungsorganisation nichts dagegen, den Urlaub finanzieren zu lassen und erst später in Kreditraten für die entspannten Tagen oder Wochen zu zahlen. Auch wenn viele Verbraucher bisher noch nichts von solchen Kreditangeboten von Reiseveranstaltern und anderen Anbietern gehört haben: Ein neues Phänomen sind die Offerten bei genauer Betrachtung nicht. Denn schon in den 1990er Jahren gab es erste Tourismusunternehmen, die Kunden mit Sätzen wie „Heute den Traumurlaub buchen und in einigen Monaten erst zahlen“ und anderen Slogans ansprechen.

Vorübergehende Ratenfreiheit kann Kreditnehmer entlasten

Einige Banken wie die Targobank aus Düsseldorf bewerben ihre Ratenkredite außerdem mit Sonderleistungen. So haben Kreditnehmer beim besagten Kreditinstitut ganze 89 Tage Zeit, bevor sie spätestens die erste Kreditrate zahlen müssen. Auch andere Finanzierer am deutschen Kreditmarkt zeichnen sich durch einen solchen zeitversetzten Beginn der Tilgungsphase aus. Dabei sollte nicht vergessen, dass beim Urlaubs-Finanzieren wie bei jeder anderen Kreditaufnahme die Bedingungen insgesamt stimmen müssen. Und so oder so müssen Darlehen getilgt werden – ob nun früher oder später ist eher nebensächlich.

Auf die Liste der zentralen Kriterien gehören:

  • die Finanzierungslaufzeit
  • der jährliche Effektivzinssatz
  • Gebühren für eine vorzeitige Ablösung der Kredite oder Sondertilgungen
  • Nebenkosten wie nachträgliche Zusendungen des Tilgungsplans (und ähnliche Aspekte)
  • Servicekosten (Anrufe bei der Hotline, etc.)
  • optionale Aufstockungsmöglichkeiten

Kann ein Kredit für den Urlaub nachträglich erweitert werden?

Manchmal muss man am Urlaubsort feststellen, dass die Kreditsummen nicht ausreichen. Wurde ein normaler Ratenkredit abgeschlossen, können nach Rücksprache mit der Bank, die das Finanzieren des Urlaubs übernommen hat, Anhebungen der Kreditlinie vorgenommen werden – freilich nur unter Berücksichtigung der Bonität oder der Finanzierungsobergrenzen mit Blick auf die Einkommensverhältnisse der Kreditnehmer. Der Plural ist an dieser Stelle berechtigt, weil sich eine gemeinsame Kreditbeantragung für Paare bezahlt machen kann. Zusammen können meist nicht nur höhere Kreditsummen beantragt werden, auch kann die gemeinsame Haftung für etwaige Ausfälle zu günstigeren Zinsbedingungen führen.

Übrigens:

Die „Verbraucherkreditrichtlinie“ verlangt von Banken und Kreditinstituten, nur mit Konditionen zu werben, die für mindestens zwei Drittel aller Antragsteller erreichbar sind!

Die angesprochenen Aufstockungen sind bei einer „echten“ Urlaubsfinanzierung über die großen Reiseveranstalter wie TUI, Thomas Cook, Neckermann und die Konkurrenz aus dem Ausland kaum möglich denn dort geht es um die Urlaubskosten an sich.

Was spricht gegen Kredite ohne „Schufa“?

Die üblichen Nebenkosten, die mit einem Urlaub verbunden sind, decken diese Kredite typischerweise nicht ab. Gleiches gilt für Reisefinanzierungsangebote von Einzelhandelsketten, die ebenfalls zunehmend Reisen anbieten. Hier wie dort ist die Kreditwürdigkeit Grundvoraussetzung dafür, dass Verbraucher in den Genuss eines Darlehens kommen können. Schufafreie Kredite sind vielfach kritisch zu bewerten, nicht nur weil sie mehrheitlich aus dem Ausland stammen. Vor allem gelten dort nicht selten wegen des höheren Risikos andere Bedingungen die jährlichen Effektivzinssätze betreffend. Ebenso können Nebenkosten entstehen, die bei Darlehen aus Deutschland auf Grund der geltenden Rechtslage nicht zulässig wären – Paradebeispiel sind an diesem Punkten Gebühren für den Abschluss des Kreditvertrags.

Auch günstige Urlaubsdarlehen verursachen laufende Kosten

Urlaubskredite ermöglichen kurzfristige EntspannungAllgemein finden sich von Seiten der deutschen Verbraucherschützer regelmäßig Warnungen, dass neben normalen Bankkrediten selbst der Dispo besser geeignet sein kann, um einen Urlaub finanzieren zu können, als eine Urlaubsfinanzierung im Zuge der Reisebuchung direkt über Veranstalter abzuwickeln. Diesen Hinweis lohnt es sich fast immer zu beherzigen, selbst wenn es hin und wieder Ausnahmen von der Regel geben mag, weil Finanzierungen dieser Art im Rahmen von Sonderaktionen besonders günstig, vielleicht sogar zum Zins-Nulltarif, zu haben sind. Wer nicht nur die Reise, sondern eben auch die Ausgaben vor Ort aus einem Darlehen bedienen möchte und muss, ist mit einem Kredit einer Bank besser beraten. Zudem sind bei Reiseveranstaltern meist Anzahlungen fällig.

Ist die Kreditlaufzeit einzuhalten, wenn ich einen Urlaub finanzieren muss?

Einen Urlaub finanzieren zu müssen, ist im Übrigen nicht nur ein Thema für Menschen mit eher geringem Einkommen. Wer sein Geld fest angelegt habt, kann Investitionen oft nur mit finanziellen Einbußen rückgängig machen und Geldanlagen vorzeitig auflösen. Steckt das Geld in Aktien, würden schlimmstenfalls Verluste entstehen, die in keinem Verhältnis zur Erholung während der Reisen stehen. Eben weil der Urlaub vielleicht nötig wird, bevor angelegte Gelder verfügbar werden, sollten Kreditnehmer Wert darauf legen, dass laufenden Urlaubskreditverträge möglichst Senkungen der Restschuld durch kostenlose Sondertilgungen oder gar gebührenfrei vollständige Rückzahlungen zulassen – das wichtige Stichwort lautet hier „Vorfälligkeitsentschädigung“.

Da das Finanzieren des Urlaubs vielfach mit einem Kleinkredit funktioniert, sind Kompletttilgungen vor dem eigentlichen Laufzeitende durchaus praktikabel. Sinnvoll sind diese aber nur, wenn keine gravierenden Gebühren entstehen, die nach genauer Kalkulation über den zinslichen Einsparungen liegen.

Viele Extras sind bei der Reisebuchung eher verzichtbar

Es gibt übrigens Mittel und Wege, um Urlaubsfinanzierungen nicht ausufern zu lassen. Dies gelingt vor allem durch den Verzicht auf Extraleistungen wie Reiserücktrittsversicherungen oder feste Sitzplatzreservierungen, die nicht immer ihren Zweck erfüllen. Versicherungen etwa, sind teilweise schon über die normale Auslandsreisekrankenversicherung abgedeckt. Ein Blick in die Versicherungsverträge sorgt für Gewissheit, ob ein Extraschutz empfehlenswert ist. Kosten aber entstehen dennoch bei Buchungen. Möglichkeiten für Einsparungen bieten sich des Weiteren, wenn Kreditnehmer außerhalb der Hauptsaison reisen können, was Familien mit Kindern leider nicht möglich ist.

Den Kreditbedarf senken Reisende in spe außerdem, wenn sie Reisevergleiche im Internet nutzen. So können bei zweiwöchigen Urlauben gut und gerne ein paar Hundert Euro eingespart werden, und damit auch der Kreditbedarf. Oder Kreditnehmern steht eben mehr Urlaubsgeld zur freien Verfügung.

Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, um einen Urlaub zu finanzieren?

Die Anforderungen, einen Urlaub finanzieren zu können, sind im Prinzip immer dieselben. Ganz gleich, ob die Kreditaufnahme direkt beim Veranstalter, über eine normale Bank oder einen Kreditvergleich im Internet erfolgt Die Bedingungen sind meist wenigstens diese:

  • Kreditnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein
  • deutscher Wohnsitz ist meist obligatorisch (Nachweis über Personalausweis/Reisepass)
  • Referenzkonto bei einer deutschen Bank
  • ein Arbeitsverhältnis (ohne Probezeit) od. Selbstständigkeit (mind. 12 Monate)
  • ausreichend anrechenbares Einkommen (Nettoverdienst, Rente/Pension, Unterhalt, etc.)

Auch Kleinkredite sehen meist verpflichtend Einkommensnachweise vor

Selbstständige Interesse, die einen Urlaub finanzieren möchten, stoßen je nach Anbieter auf abweichende Anforderungen. Teilweise reichen Einkommensnachweise für 12 Monate. Andernorts verlangen Geldgeber, dass die Freiberuflichkeit oder Selbstständigkeit seit zwei bis drei Jahren besteht. Einkommensnachweise werden so oder so erwartet, denn auf die Angaben der Antragsteller verlassen Kreditinstitute natürlich nicht. Außer bei den erwähnten Schufa-freien Darlehen braucht es zudem die Zustimmung zur Bonitätsprüfung mittels Schufa-Abfrage.Die Bedingungen bei Kreditmarktplätzen wie smava, Lendico oder auxmoney sehen vereinzelt anders aus als bei klassischen Ratenkrediten von der Bank. Die Kreditwürdigkeit und Einkommensverhältnisse geben üblicherweise aber auch dort den Ausschlag bei der Antragsprüfung.

Online-Kredite garantieren extra schnelle Antragsabwicklung

Selbst wenn Reise sehr kurzfristig einen Urlaub finanzieren möchten, gibt es inzwischen online gute Chancen, dass das Vorhaben gelingt. Die Direktbank ING-DiBa wirbt zum Beispiel mit einer sehr schnellen Antragsprüfung und erlaubt zudem die Abwicklung des unverzichtbaren Legimitierungsprozesses – also den Nachweis der Identität durch Vorlage des gültigen Reisepasses oder Personalausweises – durch ein VideoIdent-Verfahren. So können Interessen den Vertragsabschluss per Webcam oder Videofunktion auf dem mobilen Endgerät vornehmen. So lässt sich die Abwicklung merklich beschleunigen, vielfach werden Kreditsummen dem Zielkonto nach der Bewilligung binnen lediglich 48 Stunden gutgeschrieben. Wochenlanges Warten auf ersehnte Trips ist damit überflüssig.

0-Prozent-Finanzierungen sind meist leider nicht kostenlos

Last but not least können Verbraucher bei vielen Reiseveranstaltern nicht nur komplette Finanzierungen auf Kreditbasis in die Tat umsetzen. Sie haben darüber hinaus bei vielen Adressen die Chance, eine Ratenzahlung in Anspruch zu nehmen, wie man sie einmal mehr aus dem Handel oder von Versandhäusern kennt. Die vermeintlichen Null-Prozent-Finanzierungen, die gerne beworben werden, erweisen sich oftmals als derart teuer, dass eine ganz normale Kreditbeantragung doch der wesentlich günstigere Ansatz ist, um einen Urlaub finanzieren zu können. Denn Ratenzahlungen ähneln bei den Nebenkosten nicht selten den Gebührenmodellen von Kreditkarten.

Die verbraucherfreundlichen Wege zur Reisefinanzierung aber sind so zahlreich, dass bei der Planung ohne Mühen auf diese kostspieligen Varianten verzichtet werden kann. Am Urlaubsort wird die EC- oder Kreditkarte ohnehin oft genug gezückt, sodass weitere Reisekosten entstehen. Das aber ist ein anderes Thema …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.